top of page
Suche
  • noraganthaler

Dezember: Der Schütze bringt Hoffnung und Mut zurück


Am 23.11 wechselt die Sonne in das Feuerzeichen Schütze, womit Toleranz, Glaube und Hoffnung zu uns zurückkehren. Nachdem wir in den letzten Wochen und Monaten in vielerlei Hinsicht geprüft wurden, kehrt jetzt endlich wieder mehr Ruhe und Entspannung ein. Mutiges Handeln, echter Glaube, tiefes Vertrauen und wahre Toleranz sollten unsere Begleiter bis zum Jahreswechsel sein.


Feuriger Vollmond

Unser Vertrauen wird zunächst zum feurigen Vollmond am 27. November ordentlich getestet, der auf der Kommunikationsachse Zwilling-Schütze stattfindet. Aufgeladen ist der Vollmond nämlich durch eine Mars-Saturn Spannung, die im zwischenmenschlichen Austausch aber auch in den Medien Hass und Angst schüren kann. Friedensplanet Neptun lädt uns ein, in diesen turbulenten Zeiten immer unserer Intuition zu vertrauen und uns nicht aus der Ruhe bringen zu lassen!


Frauen-Power

Venus aktiviert zum Monatsende die Mondknoten-Achse, die unsere kollektive Bestimmung anzeigt, und damit das Thema Beziehungen und Weiblichkeit nochmal stark in den Fokus rückt. Alte karmische Verstrickungen und destruktive Beziehungsmuster könnten in dieser Zeit reaktiviert und überholte Beziehungen erneut auf den Prüfstand gestellt werden. Frage dich ehrlich: Wer passt wahrhaftig zu mir? Wo gehe ich faule Kompromisse ein, die mich in meiner wahren Größe beschneiden?

Die schwarze Mondgöttin Lilith konfrontiert uns zudem mit lang unterdrückten Schattenthemen. Gerade Frauen sind nicht mehr länger bereit sich anzupassen und beginnen ihre wilde Seite zu leben. Wir alle dürfen nun endlich unsere wahre Stärke zurückerobern und selbstbestimmt unseren Weg gehen.


Leidenschaft pur

Am 4. Dezember wechselt Liebesplanet Venus in das Wasserzeichen Skorpion – damit ist pure Leidenschaft angesagt! Wir wollen jetzt aufs Ganze gehen, laufen dabei aber Gefahr, andere zu manipulieren oder ihnen unseren Willen aufzuzwingen. Der harmonische Winkel zwischen Venus und Saturn erinnert uns daran, dass das Geheimnis einer guten Beziehung niemals Druck oder Kontrolle sein kann, sondern harte Arbeit, Verständnis und Geduld.


Positives Denken erzeugt positive Realität

Von Anfang Dezember bis Weihnachten sorgt ein harmonisches Trigon zwischen Kommunikationsplanet Merkur und Glücksplanet Jupiter für Optimismus, Offenheit und Toleranz. Wir dürfen jetzt erkennen, dass positive Gedanken eine positive Realität kreieren und unsere Manifestationskraft für die Gestaltung einer schönen Umwelt nutzen.

Wer seinen Horizont in Form von Weiterbildungen oder Kursen erweitern will, für den stehen die Sterne jetzt besonders günstig!


Neumond im Schützen

Sonne und Mond treffen sich am 12.12 im Zeichen Schütze zum letzten Neumond in diesem Jahr. Die Themen, die uns jetzt beschäftigen sind die des Glaubens, der Toleranz und der Hoffnung. Das Quadrat zum Fische-Neptun mahnt uns klar zu unterscheiden: zwischen Illusion und echtem Glauben, Erwartungen und tiefem Vertrauen, Scheinheiligkeit und wahrer Toleranz. Glaubenskonflikte, die jetzt auftreten könnten (Kriegsplanet Mars kippt zum Neumond Öl ins Feuer), sollten wir möglichst friedlich beilegen und viel Verständnis für die Meinungen anderer aufbringen. Wenn wir lernen, nicht immer nur an uns selbst zu denken, können Dankbarkeit



und Großzügigkeit uns jetzt ein Gefühl der tiefen Befriedigung und Verbundenheit geben.


Merkur dreht um

Merkur beginnt am 13.12 seine Rückläufigkeit, weshalb wir bis Anfang Januar besser keine Verträge unterzeichnen sollten – es könnte zu Vertragsbrüchen, Missverständnissen oder ungeplanten Änderungen kommen. Nutzen wir die Zeit, um alte Dokumente auszumisten, unsere Post zu sortieren oder die Gedanken in unserem Kopf zu klären!


Ich wünsche uns allen eine harmonische und friedliche Vorweihnachtszeit!

7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page